Fest 2011

 

 auf unserem Fischereigrundstück
vom 25. - 27. Juni 2011

 

Freude über Forellen, Feuerwerk, Sonne, Musik und Bier

Fischer-Chef Klaus Mücke konnte beim Fischerfest in Dettingen Karl-Heinz Hurm (links) und Helmut Weiss (rechts) für langjährige Mitgliedschaft ehren.
Foto: Henger Foto: Schwarzwälder-Bote
 

Horb-Dettingen. Leckere Fischspezalitäten, Feuerwerk, Blasmusik, kühle Getränke und herrliches Sommerwetter, was will man mehr? Das Fischerareal im "Augarten" wurde drei Tage lang zum Treffpunkt zahlreicher Festbesucher.






"Hütte" buchstäblich auf den Kopf gestellt für gelungenes Fest

Für die Freunde von frisch geräucherten Forellen und Aalen war am vergangenen Wochenende der Höhepunkt im Jahreskalender der Feste. Denn der Dettinger Fischereiverein serviert seinen Gästen diese leckeren Fischspezalitäten, und nicht nur das.

Am Samstag konnte Fischer-Chef Klaus Mücke zunächst die Fischerkameraden aus Rüttenen (Schweiz) in der neu renovierten Fischerhütte begrüßen. Die Mitglieder haben zuvor mehrere Monate fast Tag und Nacht ihre "Hütte" buchstäblich auf den Kopf gestellt, damit alle Arbeiten bis zum Fischerfest abgeschlossen sind.

Die Schufterei hat sich gelohnt. Mit einem Tag der offenen Tür wollen die Fischer im Herbst der Bevölkerung ihr neues Domizil offiziell vorstellen. Zahlreich strömten nun die Festbesucher auf das idyllisch gelegene Fischergelände mit seinem See. Ruckzuck waren die Festbänke belegt, und die Tellertaxis mit den Helfern hinter den Theken hatten alle Hände voll zu tun.

Vorstandsmitglied Karl- Heinz Hurm begrüßte die Festgäste, und im Anschluss konnte Fischer-Chef Klaus Mücke zwei Fischerkameraden ehren. Karl-Heinz Hurm wurde für zehn Jahre und Helmut Weiss für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft im Verein mit Urkunde und Ehrenzeichen ausgezeichnet.

Nach Einbruch der Dunkelheit zündeten die Fischerkameraden ihr traditionelles Seefeuerwerk. Die Festbesucher waren begeistert und spendeten dicken Applaus. Bis tief in die Nacht wurde ausgiebig gefeiert.

Am Sonntag spielte die Dettinger Musikkapelle mit Dirigent Volker Wälde zum Frühschoppen und über die Mittagszeit auf. Die Festbänke waren dabei wieder dicht besetzt, und alle Helfer waren gefordert, um die Wünsche der Gäste zu erfüllen.

Nachmittags war gemütliche Hocketse bei hochsommerlichen Temperaturen am See. Gestern ging das Fest mit einem gemütlichen Seniorennachmittag weiter, und am Abend spielte die Dettinger Rio-Band zum Festausklang.

Michael Henger 
 
 
Schwarzwälder-Bote vom 27.06.2011 



































 



 

.
Zum Seitenanfang