Uferreinigung 2018

Mitglieder des Fischereivereins Dettingen sammeln bei Neckarputzete eineinhalb Kubikmeter Abfälle

Seit Jahren führt der Fischereiverein im Frühjahr eine Neckarputzete durch. In diesem Jahr hatte zudem der Landesfischereiverband Baden-Württemberg erstmalig zu einem "Tag des Gewässers" eingeladen.




Foto: Henger

Die Dettinger Fischer mit ihrem Vorsitzenden Thomas Breier verbanden somit den Aktionstag mit ihrer Neckarputzete. Dem Fischereiverein liegt es nämlich sehr am Herzen, ein sauberes Neckarufer an seinem Fischwasser vorzufinden. 19 Fischerinnen und Fischer und sieben Jungfischer trafen sich zur Abstimmung zuerst im Fischerheim im Augarten.

Jugendwartin Annerose Surkus freute sich, dass ihre Jungfischer so zahlreich erschienen sind. Der Fischerverein hat ein 3,6 Kilometer langes Fischwasser am Neckar gepachtet. Von kurz vor Neckarhausen bis kurz vor Ihlingen. Der Pachtvertrag mit der Stadt Horb wurde erst in diesem Jahr wieder um elf Jahre verlängert. In kleinen Gruppen, bewaffnet mit Greifzangen und Müllsäcken, wurde das Neckarufer auf Müll abgesucht. Neben alten Autoreifen wurde so allerlei anderer Müll eingesammelt. Nach rund zwei Stunden hatten die Fischerinnen und Fischer eineinhalb Kubikmeter Müll eingesammelt. Danach stärkten sich alle noch in der Fischerhütte.

Michael Henger 30.03.2018

 

Schwarzwälder Bote


Zum Seitenanfang


.